Russischer Salat Olivier

Diese Woche mache ich einen russischen Salat Olivier, der in Russland auf keinem Fest fehlen darf. Davon gibt es zahlreiche Variationen, jeder Russe macht ihn ein bisschen anders. Ich mache ihn so, wie meine Mama ihn immer macht und wie ich ihn kenne.

Hier das Rezept für 3-4 Personen:
Zutaten Salat:
3 Eier (hart gekocht),
3 gekochte Möhren,
2 kleine Gurken,
4 gekochte Kartoffeln (mit Schale),
2 Zwiebeln,
200 g Schinken (oder Fleischwurst),
200 g junge Erbsen (aus der Dose),
100 g Mayonnaise, Petersilie Zutaten Deko Hahn:
6 Eigelbe (hart gekocht), rote/gelbe/grüne Paprika,
1-2 Cherrytomaten Gekochte Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
Gekochte Möhren schälen, in Würfel schneiden.
Hart gekochte Eier in Würfel schneiden.
Gurken schälen, in Würfel schneiden.
Schinken würfeln.
Vegetarier können den Schinken einfach weglassen. Der Salat schmeckt auch ohne Fleisch sehr gut. Zwiebeln würfeln. Erbsen abgießen und mit dem gewürfelten Rest in einer Schüssel gut vermischen. Alles ordentlich salzen und pfeffern. Mayonnaise hinzufügen, vermischen. Z.B. mit Petersilie dekorieren. Fertig 🙂 Falls daraus ein Hahn werden soll, den Salat auf einem flachen Teller kreisförmig verteilen, platt drücken. Oben ein Dreieck entfernen. Die 6 Eigelbe fein reiben und auf dem Salat verteilen. Aus dem Ende einer roten Paprika ein Hahnenkamm raus schneiden, auf die linke obere Spitze legen. Cherrytomate halbieren und als Schnabel oben links positionieren. Für den Kehllappen ebenfalls ein kleines Stücken aus der roten Paprika ausschneiden und unter den Schnabel legen. Aus dünnen Paprikastreifen Flügel, Federn und Krallen legen. Guten Appetit!

 

Quelle: YouTube/Oxana

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere